Hier sind unsere Grundsätze und Verhaltensregeln im Umgang mit COVID-19 zusammengefasst.
Stand: 22.06.2021

Wichtigste Maßnahmen

1. Gottesdienste

Für Veranstaltungen mit mehr als 25 und maximal 200 Personen in Innenräumen gilt weiterhin Abstand, Hygiene und Kontakterfassung. Maskenpflicht besteht beim Bewegen im Gemeindezentrum. Am Platz darf die Maske gemäß der Regeln abgenommen werden. Wir bitten jedoch darum diese NICHT abzunehmen, damit wir MIT Maske gemeinsam singen können. Diese Regelung hat zu tun mit der bei uns in Reparatur befindlichen Lüftungsanlage des Gottesdienstsaales. 

Im Anschluß an den Gottesdienst ist im Freien beim Kaffeetrinken keine Maskenpflicht. Es wird jedoch empfohlen bei Gesprächen Abstand zu halten. 

2. Hauskreise

Für Hauskreise gelten keine Beschränkungen mehr. Bis zu 25 Personen dürfen sich ohne Einschränkungen treffen. Wir appelieren jedoch an die Eigenverantwortung und bitten darum gemeinsam rücksichtsvoll zu bleiben. Bitte respektiert auch unterschiedliche Aufassungen zum Infektionsschutz. Ertragt einander in der Liebe, so mahnt uns Gottes Wort.

3. Feuerabend

Treffen im Freien bis  maximal 500. Draußen besteht keine Maskenpflicht.  Für Treffen dieser Gruppe in Innenräumen gilt bei mehr als 25 Personen die Regeln, die unter 1. für den Gottesdienst gelten. Bis 25 Personen gibt es keine Auflagen. Bitte haltet jedoch beim Sitzen den Abstand ein und nehmt in jedem Fall die Kontaktdaten auch weiterhin auf.

4. Kinder: Teentreff, Jungschar, Sternstunde, Kiwi und Winki

Gruppentreffen in Innenräumen und im Freien bis zu 50 Personen sind zulässig. Kontaktdaten müssen erfasst werden. Maske bis zum Sitzplatz.  Essen kann im Freien ausgegeben werden, jedoch keine Selbstbedienung und bitte Abstand gewährleisten. Gruppentreffen von Kleinkindern sind ohne Beschränkung. Freizeiten mit Übernachtung sind zulässig für 50 Teilnehmer.Testpflicht bei Anreise und wöchentlich am 8.Tag.

5. Mitarbeiterkreise und Gebetskreise

Bei Bewegung im Gemeindezentrum Maske tragen bis zum Sitzplatz. Dort besteht keine Maskenpflicht.

6. Kleiderleih

Mitarbeiter sowie Personen die zum Kleider ausleihen kommen, tragen eine Maske bei Bewegung im Gemeindezentrum. Für die Ausgabe der Kleidung gelten keine Beschränkungen mehr. Bis zu 25 Personen sind beschränkungsfrei.

Vielen Dank für euer Verständnis und euer Mittragen der Regelungen. Lasst uns trotz aller Regeln den Blick auf Jesus gerichtet halten, der unsere Freude ist, auch wenn noch nicht alles wieder ganz „normal“ ist.

Wie kann ich noch meinen Glauben leben?

  • Gott ist da – auch in jeder Krise. Rede mit ihm. Lies in der Bibel. Das geht immer.
  • Komm zum Gottesdienst am Sonntag und melde dich an
  • Triff dich mit einer Person zum Spaziergang
  • Greife zum Telefon – mit wem hast du länger nicht gesprochen?
  • Kleingruppen treffen sich per Videokonferenz. Wir helfen dir, eine passende zu finden: Kontakt
  • Bringe dich ein: für die Kinder, in der Technik, als Essensfahrer oder was deine Gaben sind. Was möchtest du tun?

Ansprechpartner

Fragen rund um die Maßnahmen beantwortet unser Coronabeauftragter Matthias Schilp unter matthias.schilp@efg-giessen.de .

In seelsorgerlichen Notfällen sind unsere Pastoren Thorsten Lehr (0151-14939436) und Matthias Schilp
(0177-4575435) erreichbar.

Unsere Orientierung

Im Grundsatz halten wir persönliche Gemeinschaft als wesentlichen Bestandteil unseres Glaubenslebens. Wir schätzen unsere Vorrechte der Religionsfreiheit und Möglichkeiten, die uns seitens der Politik eingeräumt werden. Wir sind uns unserer Verantwortung vor Gott und Menschen bewusst und suchen einen gangbaren Weg.

Unsere Informationsquellen:

Book your tickets